QTH

Anstelle von Trennungzeichen und QTH ginge auch ein einfaches "in". In der Praxis werden nur größere Gemeinden genannt mit einem vorgestellten "nr" (in der Nähe von), im internationalen Betrieb nennt man meist größere Städte. Umlaute sollte man nur verwenden, wenn man Grund hat anzunehmen, dass das Gegenüber Umlaute versteht. Die meisten Klartext-Op beherrschen Umlaute als Morsezeichen, auch wenn sie schon seit Jahrzehnten nicht mehr zum Prüfungsstoff der (leider abgeschafften) CW-Prüfung gehören. A1B Op am Computer meiden Umlaute besser ganz, weil keineswegs garantiert ist, dass diese richtig in CW umgesetzt werden.

Q-Gruppen

Wer auf einer Suchmaschine Q-Code oder Q-Gruppen eingibt, findet lange Listen von Q-Gruppen, von denen jedoch nur wenige im Amateurfunk relevant sind. Tatsächlich geläufig sind kaum mehr als qsl qso qru qrv qrm qrn qsb qsy qrz. Außer 55/73/88 werden auch kaum andere Zahlen-Codes in deutschsprachigen QSO verwendet.